Arbeitsweise

Sie sind hier

Die eaf-nrw arbeitet mit verschiedenen Akteuren der Familienpolitik zusammen, um gemeinsam familienrelevante Themen in Kirche, Politik und Gesellschaft zu verankern. Hierzu ist die eaf-nrw auch in unterschiedlichen Gremien und Projekten auf politischer und kirchlicher Ebene vertreten. Im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit informiert die eaf-nrw über familienpolitische Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene und stellt verschiedene Veröffentlichungen und Links zur Verfügung.

Mitglieder der eaf-nrw

Die Mitglieder gestalten die Arbeit der eaf-nrw wesentlich mit. Die Einbindung der Mitglieder erfolgt im Rahmen der Delegiertenversammlungen, des Fachbeirats, bei Projekten, Fachveranstaltungen und bei der Entwicklung von Positionen. Mehr Informationen zu den Mitgliedern finden Sie unter der Rubrik Mitglieder.

Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR)
Evangelische Kirche in Westfalen (EKvW)
Lippische Landeskirche

Die drei evangelischen Landeskirchen in NRW finanzieren den größten Teil der familienpolitischen Arbeit der eaf-nrw und bilden gemeinsam mit einer Vertretung der Diakonie RWL und den Geschäftsführenden den Vorstand der eaf-nrw. Die eaf-nrw kooperiert mit verschiedenen Arbeitsbereichen der Landeskirchen, z.B. den Gender- und Gleichstellungsreferaten.

Mehr Informationen zur familienorientierten Arbeit der Landeskirchen finden Sie unter:
www.ekir.de
www.ekvw.de
www.lippische-landeskirche.de